Inga Heese

Ich gehe seit 2018 regelmäßig zu Inga und sie hat mich wegen schwerer zystischer Akne, unregelmäßigen Perioden, Hormonstörungen, Migräne, Energielosigkeit und Immunschwäche, Endometriose und PCOS behandelt. Ihre sanfte Art und ihr sachkundiges Fachwissen haben mich durch viele Tiefpunkte und Zeiten schlechter Gesundheit geführt und mir auch dabei geholfen, eine Diagnose für meine Symptome zu erhalten. Sie hat mich ermutigt, wenn andere Ärzte nicht geholfen haben. Regelmäßige Sitzungen mit ihren Akupunkturnadeln haben mir bei meinen chronischen Schmerzen und den chronischen Hautentzündungen geholfen. Meine Haut ist mittlerweile super! Meine Periode ist dann auch zurückgekommen.

Ich nehme noch jetzt regelmäßig ihre maßgeschneiderten Kräuterrezepte.

Die Unterstützung, die ich sowohl emotional als auch körperlich von Inga erhalten habe, hat meinem Körper und meinem seelischen Wohlbefinden sehr geholfen. Durch sie habe ich Alternativen gefunden, wo westliche medizinische Ansätze für mich nicht geeignet waren. Inga’s genaue Aufmerksamkeit für Details und sorgfältige Überlegung bei der Behandlung meiner Beschwerden hat sich immer besonders angefühlt. Ich bin wirklich dankbar, dass ich sie gefunden habe.

Zystische Akne und Endometriose, S, 25.

Meine Erfahrung mit Inga war absolut lebensverändernd.

Ich ging zu ihr wegen Endometriose, Menstruationsstörungen und Akneproblemen. Nach einigen Sitzungen bemerkte ich gleich Verbesserungen an meiner Haut, und auch die Endometriose-Schmerzen waren verschwunden. Meine Periode ist jetzt regelmäßig und viel besser. Ich hatte bei jeder Sitzung immer das Gefühl, dass Inga auf meine Gefühle und meinen allgemeinen Gesundheitszustand eingeht. Die Kräuter, die sie mir gegeben hat, haben bei so vielen anderen Gesundheitsproblemen sehr geholfen, und sie passt die Kräuter an jedes neu auftretende Symptom an.

Dysmenorrhö, Endometriose, Akne. S, 33.

Im Jahr 2008 bekam ich sehr plötzlich Psoriasis am ganzen Körper und begann meine lange Reise, um Hilfe zu suchen. Im Laufe der Jahre wurden mir Methotrexat, Ciclosporin, Badekuren sowie Phototherapie verschrieben, aber nichts half langfristig.

Vor 5 Jahren kontaktierte ich als letzten Ausweg die London Acupuncture Clinic und mit der fantastischen Hilfe der liebenswerten Inga Heese wurde mein Zustand endlich mit einer Kombination aus Akupunktur und chinesischen Kräutern unter Kontrolle gebracht. Ich habe jetzt wieder normale Haut ohne den typischen Auschlag, und schon fünf Jahre lang. Ich sehe Inga nur noch ab und zu, wenn ich einen oder zwei Hautsymptome sehe. Ich kann Inga, chinesische Kräutermedizin und Akupunktur nicht genug empfehlen – es hat mein Leben buchstäblich verändert.

Psoriasis. S, 58, London.

Ich habe seit meinem 8. Lebensjahr eine lange Geschichte von chronischen Ekzemen und im Laufe der Jahre wurden mir starke Steroidcremes, Lichttherapie und sogar Krankenhausaufenthalte verschrieben.

Als der Dermatologe mir vorschlug, Immunsuppressiva auszuprobieren, reflektierte ich darüber, dass meine Haut nach über 20 Jahren der Verwendung von Steroidcremes schlechter und nicht besser wurde. Dies fiel mit neuen Erkrankungen wie Durchbruchblutungen zwischen den Perioden, hormonellen Ungleichgewichten und Fehlgeburten zusammen. Ich pendelte mehrere Jahre zwischen Dermatologen und Gynäkologen hin und her. Ich selber schlug vor, dass es möglicherweise einen Zusammenhang gab zwischen meine hormonellen Symptomen und meiner schlechten Haut. Ich traf aber nur Unverständnis. Aus der Linse der westlichen Medizin bestand kein Zusammenhang zwischen meinen Symptomen. Ich fühlte mich, als würde ich mit dem Kopf gegen die Wand schlagen und überlegte sogar, in ein wärmeres Land auszuwandern, um meine Haut und mein Wohlbefinden zu verbessern und nicht unter dieser schmerzhaften und juckenden Haut so zu leiden.

Seit ich bei Inga zur Akupunktur und Kräuterbehandlung bin, ist meine Haut viel besser. Ich kann mein Leben ganz normal leben, und musste nicht auswandern! Als jemand, der seit 25 Jahren Steroidcreme verwendet, ist dies mein 5. Jahr, in dem ich keine Steroidcreme zur Pflege meiner Haut verwende. Bis heute bin ich immer noch beeindruckt von dieser Leistung.

Die Beratungen mit Inga sind eine Freude. Ich habe so viel über meinen eigenen Körper gelernt und es war eine Ausbildung und ein Prozess, Symptome und Intuitionen zusammenzusetzen, um die richtigen Entscheidungen für Ernährung und Lebensstil zu treffen. Inga’s enormer Wissensschatz aus östlichen und westlichen Ansätzen ist erstaunlich. Sie fügt verschiedene Denkrichtungen zusammen und erklärt sie auf für einen Laien zugängliche Weise, was eine seltene und besondere Qualität ist. Inga ist eine tiefe Zuhörerin und eine mitfühlende und doch pragmatische Therapeutin. Ihr Ansatz war für mich tiefgreifend verändernd und stärkend, er hat die Art und Weise verändert, wie ich meinen Körper sehe und wie ich chinesische Medizin neben westlichen Ansätzen anwenden kann, um meine Gesundheit und mein Wohlbefinden zu unterstützen.

D, weiblich, 34, London

Inga behandelt mich sowohl mit Akupunktur als auch mit chinesischer Medizin für schweres PMS. Nach der Geburt meines zweiten Kindes habe ich sehr starke körperliche und emotionale premenstruale Symptome bekommen, sie haben mein normales Leben stark eingeschränkt.

In ihrer Beratung achtet Inga sowohl auf die körperlichen Symptome als auch auf deren psychische Auswirkungen. Ihr Ansatz ist sehr gründlich und subtil. Nach einem Monat Behandlung, bei der die Akupunktur sehr beruhigend für mich war, fühle ich mich sowohl körperlich als auch emotional besser. Der Stress in meinem Körper war reduziert und meine Symptome um einiges milder. Inga arbeitet mit mir zusammen, um zu verstehen, was mit mir passiert, und hilft mir dadurch auch, besser damit umzugehen. Ich kann ihre Professionalität und ihre fundierten Kenntnisse des menschlichen Körpers nur empfehlen.

PMS. D, 37, London.

Inga ist die Beste in dem, was sie tut. Ich schreibe ihr meine Schwangerschaft zu, nachdem ich zehn Jahre lang versucht habe, ein Baby zu bekommen, und viele erfolglose IVF-Behandlungen hatte.

Von der ersten Beratung an fühlte ich mich gut aufgehoben. Im Gegensatz zu anderen Therapeuten und Ärzten kümmerte sie sich um meinen allgemeinen Gesundheitszustand, nicht nur um meine Fruchtbarkeitsprobleme. Ihre Sorgfalt und Professionalität war vom ersten Tag an spürbar. Ich fühlte mich sehr wohl und sicher, meine IVF-Reise mit ihr zu teilen. Sie hörte zu und fand die beste Behandlung für mich. Sie verwendete eine Kombination aus chinesischer Medizin und Akupunktur, was meiner Meinung nach einen großen Unterschied zu der nächsten IVF machte. Mein IVF-Arzt war sehr beeindruckt vom Zustand meiner Gebärmutterschleimhaut am Tag des Embryotransfers. Inga hat mich während meiner gesamten Schwangerschaft mit Akupunktur unterstützt und war immer für Fragen oder Ratschläge zur Verfügung. Ich bin derzeit wieder bei Inga in Behandlung, um mich auf Baby Nummer zwei vorzubereiten, und ich würde diese Reise nicht ohne sie anzutreten.

Infertilität, Amenorrhö. A, 44.